MSG UnKi                                                   

Weibliche A-Jugend

Saison 2017/2018
Saison 2017/2018

Für uns galt es zum Anfang der neuen Saison die Qualifikationsspiele innerhalb des Handball-Bezirks zu bestreiten um an der nächsten „Quali“ für die HVW-Ligen teilnehmen zu können. Diese liefen aus mehreren Gründen eher durchwachsen. Gleich zu Beginn wurde klar, dass es für uns aufgrund unserer eher geringen Spieleranzahl, sowie den vorhandenen körperlichen und technischen Fähigkeiten eine große Herausforderung werden würde dort zu bestehen. Trotz allem verließ uns der gute Wille bis zum Schluss nicht.

Leider mussten wir uns von einigen Spielerinnen sowie von Anna als Trainerin verabschieden. An dieser Stelle möchten wir uns bei ihr für alles bedanken und wünschen Ihr viel Glück und Erfolg für Ihre weitere Zukunft! In der neuen Saison dürfen wir uns auf eine weitere Veränderung auf der Bank freuen. Philipp Krohm wird an Harry´s Seite trainieren und frischen Wind in die Mannschaft bringen. Wir freuen uns, ihn in unserem Team begrüßen zu dürfen und schauen zuversichtlich in die kommende, gemeinsame Saison, welche wir hochmotiviert angehen werden. „Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein!“, mit dieser Einstellung gehen wir ins Training und sind stets bereit an unseren Schwächen zu arbeiten und unsere Stärken zu erweitern. 

An dieser Stelle möchten wir uns für die Unterstützung von der Tribüne bedanken und wünschen uns spannende, faire und Verletzungsfreie Spiele. 

 

Die Spielerinnen der A-Jugend weiblich, Philipp Krohm und Harry

 

Bezirksklasse

Wie bereits in der vergangenen Runde wird die weibliche A-Jugend auch in der kommenden Saison als Teil der Spielgemeinschaft „MSG-Kirchheim/Unterensingen“ auf Torejagd gehen.

 

Nachdem sowohl ehemalige B-Jugend-Spielerinnen in die A-Jugend aufrückten, als auch einige Spielerinnen die Mannschaft in den aktiven Bereich verließen, steht das

erneute Zusammenfinden vorerst im Vordergrund. Hierzu dienen vor allem die zwei

Trainingseinheiten unter der Woche. Die Vorbereitungsturniere, wie der SV-Cup

und das Wolfschlugener Beach-Turnier, sorgten für eine gute Mannschaftsatmosphäre und stellten gleichzeitig einen großen Fortschritt im

Zusammenspiel dar. Ziel ist es nun diese ersten Fortschritte weiterzuführen und

eine spannende, erfolgreiche und verletzungsfreie Spielrunde 2016/2017 zu

bestreiten. Mit rund 20 Spielerinnen und guter personeller Aufstellung können

wir die Saison mit Freude meistern.

 

Über eine zahlreiche Unterstützung durch unsere Fans würden wir uns sehr freuen.

 

Eure Trainerinnen Francesca, Madeleine und Mara

Saison 2015/2016
Saison 2015/2016

Bezirksklasse

Bei der weiblichen A-Jugend steht in der Saison 2015/2016 eine größere Veränderung an als gewöhnlich zum Handballer-Jahreswechsel im April. Mit der Gründung der Mädchenspielgemeinschaft (MSG) des VfL Kirchheim und des SKV Unterensingen bricht im weiblichen Bereich eine neue Zeitrechnung an. Letztes Jahr waren die Mädels noch Gegner während der Saison und dieses Jahr spielen sie gemeinsam in einer Mannschaft.

Die neu zusammengeführte Mannschaft wird in dieser Saison in der Bezirksklasse auf Torejagd gehen und ist mit 20 Spielerinnen personell sehr gut aufgestellt. Die Zusammenführung der beiden Teams wird in dieser Saison an erster Stelle stehen neben der Integration in die aktiven Mannschaften.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche, spannende und verletzungsfreie Saison 2015/2016.

Eure Trainerinnen Francesca, Madeleine, Mara


Saison 2014/2015
Saison 2014/2015

Bezirksklasse

 

Die weibliche A-Jugend wird dieses Jahr vor die Herausforderung einer sehr dünnen Spielerdecke gestellt. Da sich seit der letzten Saison 4 Spielerinnen aus beruflichen- und privaten Gründen abgemeldet haben, werden die zehn Verbliebenen in dieser Saison tatkräftig von unserer B-Jugend unterstützt. Beim ersten Highlight der Vorbereitung, der Bezirksausscheidung zur HVW-Quali im Mai, kamen die Mädels leider nicht über die erste Runde hinaus. Gegen viele Gegner mit einer vollen Ersatzbank ging unserer dünn besetzten Mannschaft einfach die Luft aus. Trotzdem hat sich unser Team wacker geschlagen und teuer verkauft. Im Juli haben die Mädels der A-Jugend beim traditionellen SV-Cup in Owen den 3. Platz erreicht. Hier war die Stimmung besonders gut, denn der Spaß soll beim Handball auch nicht zu kurz kommen. Am letzten Wochenende vor den Sommerferien haben wir in Wolfschlugen am 16. Manfred Zyder Beach Cup teilgenommen. Dabei stand der Spaß im Vordergrund und wir konnten Erfahrungen auf dem Sand zu sammeln. Dies gelang uns überragend gut und so ging ein witziger Beach Tag zu enden. Das Trainer- Team freut sich schon auf die kommende Saison 2014/15 in der neben dem Spaß am Sport am Ende auch eine gute Platzierung heraus kommen soll.

 

Lena Schäufele

Alexander Schwarzbauer