A-Jugend männlich

Saison 2017/2018 - A-Jugend und Herren 2
Saison 2017/2018 - A-Jugend und Herren 2

Zweite und A-Jugend: Neue Wege in der zweiten Reihe bei den aktiven Männern

Die sportliche Leitung hat die vergangene Saison in aller Ruhe analysiert und ist zum Schluss gekommen, dass das Ziel, unsere Jugendspieler nach der jahrelangen Ausbildung in einem Anschlusskonzept an die Anforderungen im aktiven Bereich heranzuführen, nicht so erfolgreich umgesetzt werden konnte wie man es sich vorgestellt hat.

Nach intensiven Gesprächen mit den beteiligten Trainern und Verantwortlichen wurde klar, dass der eingeschlagene Weg korrigiert werden musste.

Folgende Baustellen taten sich auf:

Der Abstand zwischen der ersten Herrenmannschaft und der Zweiten hatte sich zu sehr vergrößert, wodurch die Eingliederung der Jugendspieler in den aktiven Bereich nur schwer möglich war.  Einige Spieler der zweiten Mannschaft verloren dadurch den Fokus und fanden sich nicht, oder nur selten im Training ein. Dadurch verlor die zweite Mannschaft zusätzlich an ihrer Leistungsstärke, was auch durch den etwas zu klein geratenen Kader der ersten Herrenmannschaft der vergangenen Saison nicht aufgefangen werden konnte. Nur durch einen Kraftakt in der Rückrunde konnte der Klassenerhalt in der Kreisliga B erreicht werden.  

Bereits in der noch laufenden Runde wurden die Weichen für die Zukunft gestellt. Die Trainingseinheiten von Zweiter Mannschaft und der aktuellen A-Jugend wurden zusammengelegt. So wird die A-Jugend in der kommenden Saison rund die Hälfte der Akteure in der Zweiten stellen. Klare Ausrichtung ist die Verjüngung der Zweiten um sie in ein Nachwuchsteam umzuformen. Die Vorbereitung wurde gemeinsam mit der ersten Herrenmannschaft im Juni gestartet. Zweimal die Woche trainiert die Trainingsgruppe aus Zweiter und A-Jugend nun mit der Ersten in einer Halle. Zusätzlich sorgt eine dritte Kraft-und Koordinationseinheit für die nötigen Grundlagen. Das direkte Ziel wird es ein, in der Summe 4 Spieler mit in die erste Herrenmannschaft zu integrieren. Thimo Böck konnte bereits letzte Saison den Sprung in die Erste schaffen. Tim und Michel Hamann, sowie Yannik Beck sind die nächsten jungen Wilden die oben anklopfen. Alle samt sind bereits jetzt feste Bestandteile im Trainingsbetrieb der ersten Herrenmannschaft.

Aktuell läuft der Trainingsbetrieb sehr gut. Die Trainingseinheiten können in beiden Mannschaften mit einer Teilnehmerzahl zwischen 15 und 23 durchgeführt werden. Das macht mächtig Spaß und sorgt auch für einen gesunden Wettkampf um die Stammplätze. Die Aktiven und die A-Jugendspieler bilden eine gute Truppe, von der jeder profitieren kann. Wir sind uns sicher, dass der Erfolg auf dem Spielfeld bei beiden Mannschaften nicht lange auf sich warten lassen wird. Die A-Jugend wird in der kommenden Saison von Robin Habermeier in der Bezirksliga geführt, nachdem die Quali-Runde mit einem Sieg aus vier Spielen nicht optimal verlief, was allerdings aufgrund von nur 8 anwesenden Spielern schnell erklärt ist. Ein Highlight stelle dahingegen der zweite Platz beim Turnier in Eggenstein dar, hier wurde die A-Jugend Zweiter hinter der Bundesligajugend von Kronau-Östringen. Somit fühlt sich die Mannschaft gut gewappnet, um auch in der Saison so oft wie möglich als Sieger vom Platz zu gehen. Auf der aktiven Ebene möchte die neu formierte Mannschaft durch konsequente Leistungsbereitschaft und Trainingsbeteiligung die B-Klasse hinter sich lassen und mit einem Aufstieg dem Ziel das die erste Herrenmannschaft verfolgt nacheifern.

Doch allem voran steht der Spaß und da dieser bekanntlich mit dem Erfolg zusammenhängt, möchten wir den eingeschlagenen Weg so lange wie möglich gemeinsam bestreiten.

Auf eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison 2017/2018.

Uwe Hamann und Robin Habermeier

 

Saison 2016/2017
Saison 2016/2017

Bezirksliga

Ein erstes Ausrufezeichen setzte die Mannschaft bei der diesjährigen Quali-Runde Ende April. Hier wurde ein herausragender 4. Platz erreicht, der am Ende aber trotz einer mannschaftlich sehr überzeugenden Leistung nicht zum Weiterkommen gereicht hat. An die gezeigten Leistungen gilt es in der kommenden Runde in der Bezirksliga anzuknüpfen um dort zu zeigen, das mit den Kirchheimer Jungs zu rechnen ist.

 

In den zwei Vorbereitungsblöcken standen pro Woche drei Einheiten auf dem Plan. Die Halleneinheiten wurden sinnvoll ergänzt mit einigen Ausdauereinheiten. Schwerpunkte in der Vorbereitung waren zudem das Umschaltspiel zwischen Abwehr und Angriff sowie variables Abwehrverhalten. Um die optimale Weiterentwicklung der Spieler voranzutreiben werden die Jungs so viele Einheiten wie möglich bei den aktiven Mannschaften absolvieren.

 

Da ein Großteil der Mannschat bereits mit einem Doppelspielrecht ausgestattet ist, wird der ein oder andere Spieler in der kommenden Runde auch bei den aktiven zu sehen sein.

 

Liebe Zuschauer überzeugen Sie sich selbst von den Leistungen der Mannschaft und schauen Sie bei den Spielen vorbei. Auf eine sportlich faire und erfolgreiche Saison 16/17.

 

Denis Müller

 

Saison 2015/2016
Saison 2015/2016

Bezirksliga

Die A-Jugend unseres VfL geht in der kommenden Runde mit einer Mannschaft in der Bezirksliga auf Tore- und Punktejagd. Die Zusammensetzung des Teams ist identisch mit der des Vorjahrs, als die Mannschaft bereits zur Hälfte aus Spielern des jüngeren Jahrganges bzw. aus B-Jugend Spielern bestand.

Die bereits eingespielte Mannschaft ging die Vorbereitung zur anstehenden Quali-Runde mit sehr viel Elan und Engagement an. Leider scheiterten die Jungs in der ersten Quali-Runde selbst Anfang Mai unnötig im 7m Werfen, sodass bereits zu diesem frühen Zeitpunkt, wie auch schon im Jahr zuvor, die Träume von Spielen auf Verbandsebene begraben werden mussten.

In der kommenden Runde werden die Schwerpunkte darin liegen, dass sich die Spieler individuell weiterentwickeln und erste Erfahrungen im aktiven Bereich sammeln um einen nahtlosen Übergang von der Jugend in den aktiven Bereich vollziehen zu können. Hierbei wird dieTrainingskonzeption an den individuellen Entwicklungsprozess angepasst. Montags trainiert die Mannschaft für sich, wobei die 2. bzw. 3. Einheit in der Woche mit den aktiven Mannschaften absolviert wird. Mein persönlicher Dank gilt auch Alex Späth der die Mannschaft und mich die komplette vergangen Runde und am Anfang der diesjährigen Vorbereitung unterstützt hat.


Auf eine sportlich faire, verletzungsfreie und erfolgreiche Saison 2015/2016.

Trainer Denis Müller


Saison 2014/2015
Saison 2014/2015

Bezirksklasse

 

Die A-Jugend männlich geht in der kommenden Runde mit einer Mannschaft an den Start, jeweils zur Hälfte aus den Jahrgängen 96/97 besteht, sodass ein Teil der Truppe bereits Erfahrung in der A-Jugend besitzt. Anfang April übernahm das Trainergespann um Alexander Späth und Denis Müller die Geschicke der Mannschaft. Unterstützt werden die beiden von Oliver Latzel der für die Torhüter zuständig ist und klasse Arbeit leistet. Nach knapp vier Wochen Vorbereitung stand der erste Härtetest auf dem Programm, die 1. Quali-Runde. Dieses Turnier schlossen wir mit dem 4. Platz in unserer Gruppe ab, wodurch wir die zweite Runde leider verpassten. Die Jungs präsentierten sich zwar schon als Einheit, allerdings hat man auch gesehen, dass weiter hart gearbeitet werden muss um die Saison 14/15 so erfolgreich wie möglich zu absolvieren. Nach der Quali wurden noch zwei Turniere gespielt, eines in Reusten (1.Platz) und ein weiteres in Owen (4.Platz). Abgerundet wurde die Vorbereitung noch durch ein sehr gut organisiertes Trainingslager. Aus diesem gehen die Jungs gestärkt und voller Motivation in die kommende Spielzeit. Ziel des Trainerteams ist es die Jungs auf den aktiven Bereich vorzubereiten. Aber nicht nur das handballerische Können steht im Vordergrund, denn die Spieler sollen sich auch menschlich weiterentwickeln und ein Stück weit reifen.

 

In diesem Sinne auf eine erfolgreiche Saison 2014/2015.