Spielbericht

Die FRAUEN - Revanche für Hin-spielpleite gelingt! - 16.12.2018

In einem torreichen Spiel siegen die VfL-Damen nach einer 16:12-Pausenführung deutlich gegen die Gäste vom SV Vaihingen 2 und revanchieren sich mit 35:25 für die Hinspielpleite!

Zum letzten Punktspiel 2018 empfingen die VfL-Mädels die Landesligareserve aus Vaihingen. Das Hinspiel musste der VfL ersatzgeschwächt verloren geben. Umso motivierter waren die Mädels, sich an diesem Abend zu revanchieren. So starteten sie sehr engagiert in die Partie und führten schnell mit 3:0. Danach kamen auch die Gäste besser ins Spiel. Der VfL überzeugte zwar im Angriff mit schönen Aktionen und immer wieder schnellen Tempogegenstößen, ließ aber leider des Öfteren die Genauigkeit im Abschluss vermissen. So ließen die VfL-Mädels mehrere gute Chancen liegen. Da auch die Abwehr nicht immer kompakt genug stand konnte Vaihingen bis zum 10:8 dranbleiben. Dann brachte eine starke Phase der Tecksieben mit vier Treffern in Folge das 14:8. Diesen Vorsprung konnte der VfL zwar nicht ganz bis zur Pause verteidigen, trotzdem ging es beim 16:12 mit einem komfortablen Vorsprung in die Kabine. Weiter konzentriert spielen und nicht nachlassen, dies war die Devise für Durchgang zwei.


Genau das setzten die VfL-Mädels super um: Mit dem Wiederanpfiff baute der VfL den Vorsprung auf 22:14 aus. Damit war die Vorentscheidung endgültig gefallen. Eine kleine Schwächephase, in der man den Gästen das Torewerfen etwas zu einfach machte, wurde trotzallem gut überstanden. Vor allem weil weiterhin immer wieder erfolgreiche Lösungen im Angriff gefunden wurden. So spielten die Mädels einen deutlichen 35:25-Sieg nach Hause. Eine starke Leistung der Mannschaft, die jetzt mit 18:8 Punkten auf einem Spitzenplatz in der Bezirksklasse überwintert.


Nun gilt es neue Kräfte zu sammeln und mit dem getankten Selbstvertrauen und viel Spaß in das Jahr 2019 zu starten. Vorher steht allerdings am kommenden Dienstag (20.23 Uhr, Walter-Jacob-Halle) noch die dritte Runde im Bezirkspokalspiel gegen den Bezirksligisten HSG Deizisau/Denkendorf 2 auf dem Programm.

VfL: Nadine Lohrmann, Luca Dürkop, Marissa Jaensch (3), Lena Schäufele, Hannah Pegios (5), Lena Schnabel (3), Jule Kornmann (1), Lisa Freddo (3),  Stefanie Blank (3), Lena Schilling (13/5), Isabell Kimmel (2/1), Lea Hannig (1), Henriette Walter, Celine Bischoff (1)