Die ZWEITE

Herren 2 - Kreisliga B

Saison 2017/2018
Saison 2017/2018

Zweite und A-Jugend: Neue Wege in der zweiten Reihe bei den aktiven Männern

Die sportliche Leitung hat die vergangene Saison in aller Ruhe analysiert und ist zum Schluss gekommen, dass das Ziel, unsere Jugendspieler nach der jahrelangen Ausbildung in einem Anschlusskonzept an die Anforderungen im aktiven Bereich heranzuführen, nicht so erfolgreich umgesetzt werden konnte wie man es sich vorgestellt hat.

 

Nach intensiven Gesprächen mit den beteiligten Trainern und Verantwortlichen wurde klar, dass der eingeschlagene Weg korrigiert werden musste.

Folgende Baustellen taten sich auf:

 

Der Abstand zwischen der ersten Herrenmannschaft und der Zweiten hatte sich zu sehr vergrößert, wodurch die Eingliederung der Jugendspieler in den aktiven Bereich nur schwer möglich war.  Einige Spieler der zweiten Mannschaft verloren dadurch den Fokus und fanden sich nicht, oder nur selten im Training ein. Dadurch verlor die zweite Mannschaft zusätzlich an ihrer Leistungsstärke, was auch durch den etwas zu klein geratenen Kader der ersten Herrenmannschaft der vergangenen Saison nicht aufgefangen werden konnte. Nur durch einen Kraftakt in der Rückrunde konnte der Klassenerhalt in der Kreisliga B erreicht werden.  

Bereits in der noch laufenden Runde wurden die Weichen für die Zukunft gestellt. Die Trainingseinheiten von Zweiter Mannschaft und der aktuellen A-Jugend wurden zusammengelegt. So wird die A-Jugend in der kommenden Saison rund die Hälfte der Akteure in der Zweiten stellen. Klare Ausrichtung ist die Verjüngung der Zweiten um sie in ein Nachwuchsteam umzuformen. Die Vorbereitung wurde gemeinsam mit der ersten Herrenmannschaft im Juni gestartet. Zweimal die Woche trainiert die Trainingsgruppe aus Zweiter und A-Jugend nun mit der Ersten in einer Halle. Zusätzlich sorgt eine dritte Kraft-und Koordinationseinheit für die nötigen Grundlagen. Das direkte Ziel wird es ein, in der Summe 4 Spieler mit in die erste Herrenmannschaft zu integrieren. Thimo Böck konnte bereits letzte Saison den Sprung in die Erste schaffen. Tim und Michel Hamann, sowie Yannik Beck sind die nächsten jungen Wilden die oben anklopfen. Alle samt sind bereits jetzt feste Bestandteile im Trainingsbetrieb der ersten Herrenmannschaft.

 

Aktuell läuft der Trainingsbetrieb sehr gut. Die Trainingseinheiten können in beiden Mannschaften mit einer Teilnehmerzahl zwischen 15 und 23 durchgeführt werden. Das macht mächtig Spaß und sorgt auch für einen gesunden Wettkampf um die Stammplätze. Die Aktiven und die A-Jugendspieler bilden eine gute Truppe, von der jeder profitieren kann. Wir sind uns sicher, dass der Erfolg auf dem Spielfeld bei beiden Mannschaften nicht lange auf sich warten lassen wird. Die A-Jugend wird in der kommenden Saison von Robin Habermeier in der Bezirksliga geführt, nachdem die Quali-Runde mit einem Sieg aus vier Spielen nicht optimal verlief, was allerdings aufgrund von nur 8 anwesenden Spielern schnell erklärt ist. Ein Highlight stelle dahingegen der zweite Platz beim Turnier in Eggenstein dar, hier wurde die A-Jugend Zweiter hinter der Bundesligajugend von Kronau-Östringen. Somit fühlt sich die Mannschaft gut gewappnet, um auch in der Saison so oft wie möglich als Sieger vom Platz zu gehen. Auf der aktiven Ebene möchte die neu formierte Mannschaft durch konsequente Leistungsbereitschaft und Trainingsbeteiligung die B-Klasse hinter sich lassen und mit einem Aufstieg dem Ziel das die erste Herrenmannschaft verfolgt nacheifern.

 

Doch allem voran steht der Spaß und da dieser bekanntlich mit dem Erfolg zusammenhängt, möchten wir den eingeschlagenen Weg so lange wie möglich gemeinsam bestreiten.

 

Auf eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison 2017/2018.

Uwe Hamann und Robin Habermeier

 

Liebe Handballfreunde

 

die zweite Mannschaft des VfL begrüßt Sie ganz herzlich zur diesjährigen Handballsaison in unserer Halle.

 

Was hält die diesjährige Saison für uns bereit?

Nach dem enttäuschenden Verlauf der vergangenen Spielrunde mit dem Abstieg aus der Kreisliga A haben wir einige Änderungen eingeführt, von denen wir uns

erhoffen, dass sie unsere Mannschaft voranbringen. Um die körperliche Fitness und unsere Technik zu verbessern, haben wir seit der Vorbereitung eine zweite Trainingseinheit pro Woche eingeführt und diverse Trainingsspiele bestritten.

Auch in diesem Jahr haben wir einige Abgänge an die erste Mannschaft zu verzeichnen, die kompensiert werden müssen. Andere Spieler sind dazu gekommen, die jedoch zum Teil einige Zeit mit dem Handball pausiert haben. Wir hoffen, dass unsere 'Neuen' möglichst schnell im Spiel ankommen und an ihre alten Handballzeiten anknüpfen können.

 

Gerade vor diesem Hintergrund ist es neben den spielerischen und technischen Fähigkeiten umso wichtiger, dass wir mit der nötigen mannschaftlichen Geschlossenheit auftreten und uns als ei  Team präsentieren, in dem jeder Spieler bereit ist, für den anderen mitzuarbeiten und alles zu geben.

Auch in der Kreisliga B werden wir alles aufbieten und kämpfen müssen, um die nötigen Siege einfahren zu können. Die Konkurrenz schläft nicht und es gibt einige Mannschaften in unserer Liga, bei denen die Zeichen eindeutig auf Aufstieg gesetzt sind. Sie zu schlagen wird sicherlich nicht einfach werden, sollte aber dennoch unser erklärtes Ziel sein.

 

Wenn es uns gelingt, all die anfangs erwähnten Eigenschaften abzurufen, sind wir uns sicher, dass wir einen attraktiven und ansehnlichen Handball spielen können, der ihnen als Zuschauer wie auch den Spielern Spaß macht und erfolgreich ist.

Über Ihre lautstarke Unterstützung bei diesem Vorhaben würden wir uns natürlich sehr freuen und wünschen Ihnen wie uns eine gute und spannende Handball-Saison!

 

Herzliche Grüße von Ihrer zweiten Mannschaft

Saison 2015/2016
Saison 2015/2016

Herren 2 - Kreisliga A

Liebe Handballfreunde,

wir von der zweiten Männermannschaft heißen Sie recht herzlich willkommen und freuen uns gemeinsam mit Ihnen auf hoffentlich spannende und packende Handballspiele in der kommenden Spielrunde.


Nach einer ‚Ehrenrunde‘ in der Kreisliga B hat unsere Mannschaft in der vergangenen Saison erfreulicherweise den direkten Wiederaufstieg in die Kreisliga A zurück geschafft. Wie wir in dieser höheren Spielklasse bestehen werden, lässt sich relativ schwer einschätzen. Die Staffel ist mit Mannschaften wie Zizishausen, Unterensingen, Lenningen und Vaihingen stark besetzt und auch die anderen Mitkonkurrenten werden versuchen, uns das Leben so schwer wie möglich zu machen. Zudem hat sich die Mannschaft in einigen Bereichen wieder einmal gewandelt: Einige Spieler haben den Sprung in die erste Herrenmannschaft geschafft, andere Spieler fehlen uns in diesem Jahr aus studienbedingten und beruflichen Gründen oder mussten wegenVerletzungen ihre aktive Laufbahn beenden, wie unser langjähriger Torwart Daniel Born auf Grund von anhaltenden Rückenproblemen. Vom TSV Zizishausen ist Jan-David Kleefeldt zu uns gekommen, der den Partien gegen seinen alten Verein natürlich besonders motiviert entgegen sieht.


Im Hinblick auf die Trainingsbeteiligung hätte die Vorbereitung insgesamt besser laufen können, aber auch das gehört wohl leider zu den Konstanten in einer zweiten Mannschaft. Den noch sehen wir der Saison relativ optimistisch

entgegen, denn den verbliebenen Kern der Mannschaft aus erfahrenen Spielern ergänzen auch in diesem Jahr einige hoffnungsvolle Talente aus der eigenen A-Jugend. Ihre Spielfreude und Durchschlagskraft haben sie in mehreren

Vorbereitungsspielen bereits unter Beweis gestellt und wir hoffen natürlich, dass sie es relativ schnell schaffen, diese Leistungen auch in den Rundenspielen abzurufen. Gerade gegen eingespielte und abgezockte Gegner mit erfahrenen

Spielern gilt es mit vollem Einsatz und Leidenschaft dagegen zu halten und gleichzeitig kühlen Kopf zu bewahren.


Erfreulich und ein bisher nicht immer gekannter Luxus für uns ist, dass wir in diesem Jahr auch die Rückraumpositionen mehrfach besetzen können. Das verschafft den einzelnen Spielern größere Verschnaufpausen und macht unsere Mannschaft im Angriffsspiel flexibler. Außerdem werden wir unser erfolgreiches ‚Joint-Venture-Konzept‘ mit einigen Spielern aus der dritten Mannschaft aufrecht erhalten, die uns bereits in der vergangenen Saison tatkräftig unterstützt haben und die ihrerseits die in der Kreisliga A gewonnenen Erfahrungen ins Spiel der Reserve einbringen können.


In der neuen Saison wird das Tor von Thilo Scheuring gehütet, der bereits in der letzten Spielrunde mit von der Partie war und die neue Nummer 1 im Kader der Zweiten ist. Ihn durch eine solide und stabile Abwehr zu unterstützen ist unser erklärtes Ziel und einer der Punkte, an dem wir intensiv arbeiten und den wir stetig verbessern müssen.


Als Aufsteiger ist unser primäres Ziel für die kommende Spielrunde naturgemäß, den Klassenerhalt zu schaffen. Darüber hinaus möchten wir aber auch versuchen, schönen Handball zu spielen, uns von Spiel zu Spiel weiter zu entwickeln sowie Spaß zu haben und zu vermitteln. Wir hoffen natürlich, dass Sie uns als Zuschauerund Fans bei diesem Prozess lautstark unterstützen und uns den notwendigen Schub sowie die Energie für viele Siege verleihen.

Thies Boje


Saison 2014/2015
Saison 2014/2015

Herren 2 - Kleisliga B (Staffel 2)

 

Liebe Handballfreunde,

auch wir von der zweiten Mannschaft begrüßen Sie recht herzlich zur anstehenden Saison in der Kreisliga B und hoffen, dass Sie den anstehenden Partien genauso entgegenfiebern wie wir.

 

Was können wir von der kommenden Spielrunde erwarten? Nach dem etwas unglücklichen Abstieg im letzten Jahr fällt eine Standortbestimmung derzeit offen gestanden noch etwas schwer.

 

Einige Spieler konnten krankheits- und berufsbedingt nur eingeschränkt an der Vorbereitung teilnehmen. Auch mussten erfahrene Spieler an die erste Mannschaft abgegeben werden und bei dem einen oder anderen Spieler steht wegen des anstehenden Studiums in der Ferne noch ein Fragezeichen. Zudem kennen wir nicht alle unserer neuen Gegner auf die wir neben 'alten Bekannten' in der neuen Spielstaffel treffen.

 

Dennoch blicken wir optimistisch in die neue Spielrunde, denn gegenüber dem letzten Jahr haben wir unser Trainingspensum erhöht und werden auch dieses Jahr wieder tatkräftig von topfiten A-Jugendspielern unterstützt, die darauf brennen, sich durch gute Leistungen für die erste Herrenmannschaft zu empfehlen. Mit Alex Schönfeld, der aus der Dritten in die zweite Mannschaft zurückgekehrt ist, steht auf der Mittelposition erfreulicherweise ein erfahrener Spieler als zusätzliche Alternative zur Verfügung.

 

Wir denken daher, dass wir 'Älteren' gemeinsam mit den 'jungen Wilden', von denen die meisten bereits das zweite Jahr bei uns spielen, eine schlagkräftige Truppe aufzubieten haben, die durchaus oben mitspielen kann.

 

Die Stimmung und die Motivation innerhalb des Kaders sind jedenfalls gut, die Vorfreude auf die Saison groß.

 

Was wollen wir in dieser Spielrunde erreichen? Das Ziel muss eigentlich lauten, den direkten Wiederaufstieg zu schaffen. Ob uns dies gelingt, bleibt abzuwarten, denn jeder, der schon einmal abgestiegen ist, weiß wie schwer die Rückkehr in die höhere Spielklasse sein kann.

 

Wir von unserer Seite werden jedenfalls alles dafür tun, um den Sprung zurück in die Kreisliga A zu schaffen und hoffen, vom Verletzungspech auf diesem Weg möglichst verschont zu bleiben.

 

In jedem Fall möchten wir Sie und uns mit attraktivem Handball erfreuen, der sich in dieser Spielrunde vor allem im Spielaufbau temporeicher präsentieren soll, als im vergangenen Jahr.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen und unserer Mannschaft viele attraktive und faire Begegnungen und würden uns freuen, wenn Sie uns dabei lautstark unterstützen.